SchieneLogistikzentrum

Das Schienengebundene Logistikzentrum

Günstige Aussichten für Ihre Geschäfte


Aktuell werden nördlich vom KV-Terminal ca. 7ha stadteigene Gewerbeflächen für die Entwicklung eines schienengebundenen Logistikzentrums erschlossen, um weitere bahnaffine Dienstleister, Produzenten und Logistiker vor Ort anzusiedeln.

Schienengebundenes Logistikzentrum

  • Nördlich an das KV-Terminal angrenzend
  • Gesamtfläche ca. 77.000 m²
  • Flächen ab 1.000 m² individuell teilbar
  • ausschließlich für schienenaffine Dienstleistungen, Produktion und Logistik
  • Eigentümer der Flächen: Stadt Frankfurt (Oder)

Mögliche Investitionsprojekte:

  • Cross-Docking-Center zur Bündelung von Warenströmen zwischen Ost- und Westeuropa
  • Depots (Last- und Leercontainer)
  • Stripping/Stuffing von Containern am Terminal
  • Abfertigen von Stückgut für Im- und Exporte in Drittländer
  • Intermodaler Hub zwischen Lieferant und Produzent